FV Obereichstätt e.V. 1946

                       

 
 
  

>Ergebnisse Herren I            >Ergebnisse Herren II            

>Ergebnisse U19                 >Ergebnisse U17                  >Ergebnisse U15/1               >Ergebnisse U15/2               >Ergebnisse U13

>Ergebnisse U13/KF              >Ergebnisse U11              


2013  2012  2011  2010  2009   2008  2007  2006  2005     


A-K Süd NM/J                                                                                                                                                               17.10.13

Spiel gegen TSG Solnhofen II

Die Mannschaft aus Solnhofen führte bereits nach 5 Minuten mit 1:0. Der Schiedsrichter entschied nach einem Rückpass auf indirekten Freistoß und der Spieler aus Solnhofen verwandelte vom 5-Meter Eck zur Führung. Der FVO kam danach besser ins Spiel und erzielte durch Thomas Meier den Ausgleich. Georg Biedermann und Daniel Renn hatten jeweils mit dem Kopf die Chance zu erhöhen. Als Libero Tobias Schillhuber den Ball verlor, lief der gegnerische Stürmer alleine auf das Tor doch Willi Gabler konnte den Ball entschärfen. Der anschließende Eckball führte dann aber zum 1:2 Halbzeitstand als der FVO den Ball nicht klären konnte. Ab Beginn der 2.Halbzeit übte der FVO immer mehr Druck auf die Gäste aus, so dass nach einem Eckball Georg Biedermann zum 2:2 mit dem Kopf erfolgreich war. Keine 5 Minuten später sorgte Thomas Meier für die 3:2 Führung. Nach einem Foul im Mittelfeld schlug ein Solnhofener Spieler den Freistoß tief in den Strafraum der Obereichstätter, der Ball flog an Freund und Feind vorbei und landete zum 3:3 Endstand im Tor.

von Heindl Tobias


A-K Süd NM/J                                                                                                                                                               17.10.13

Spiel gegen Pappenheim: Gerechtes Unentschieden

In diesem Spiel fand keine der beiden Mannschaften richtig ins Spiel. Die 1.Halbzeit war sehr ausgeglichen und es gab kaum Torchancen. Mitte der 2:Halbzeit ging Pappenheim in Führung. Einen flachen Schuss konnte Willi Gabler nicht festhalten und der gegnerische Stürmer staubte zum 1:0 ab. Trainer Helmut Hruschovsky schickte dann Jürgen Wittmann in den Sturm und dieser verwandelte eine Flanke zum 1:1. Danach drückte der FVO den Gegner in die eigene Hälfte, doch leider konnten die Obereichstätter das entscheidende Tor nicht mehr erzielen.

von Heindl Tobias


A-K Süd NM/J                                                                                                                                                               17.10.13

Spiel gegen Polsingen: Verdiente Niederlage

Im Spiel gegen Polsingen schaffte der FVO es nie den Gegner entscheidend zu stören. Die Spieler kamen immer zu Spät oder waren gedanklich langsamer. Nach wenigen Minuten führten die Polsinger bereits mit 1:0. Aus dem nichts schafften die Obereichstätter den Ausgleich durch Florian Koletschka. Dieser Ausgleich hielt aber nicht lange und ein satter Schuss aus 20 Metern ging unten links ins Tor zum 2:1. Polsingen verpasste es in der 2:Halbzeit das Ergebnis nach oben zu schrauben. Kurz vor Schluss ließ der Schiedsrichter nach einem klaren Handspiel im Polsinger Strafraum weiterlaufen. Nach einer Schiedsrichterbeleidigung musste Serkan Sapmaz den Platz mit Rot verlassen.

von Heindl Tobias


A-K Süd NM/J                                                                                                                                                               17.10.13

Spiel gegen Berolzheim: Dreierpack von Thomas Meier

Von Anfang an bestimmte der FVO das Spiel. Es wurden aber immer wieder sehr gute Torchancen nicht verwandelt. Nach einem Foulspiel an einem Obereichstätter legte sich Thomas Meier den Ball zurecht und hämmerte den Ball links unten ins Eck. Die Gäste machten weiterhin Druck und Meier staubte zum 2:0 ab. Als die Spieler gedanklich schon in der Pause waren bekamen die Gastgeber einen Elfmeter zugesprochen. Dieser wurde zum Anschlusstreffer verwandelt. In der 2. Halbzeit verflachte das Spiel zunehmend. Nach einem Freistoß von Jürgen Wittmann stand Thomas Meier richtig und köpfte zum 3:1 Endstand ein.

von Heindl Tobias


A-K Süd NM/J                                                                                                                                                               09.09.13

Obereichstätt verschenkt 3 Punkte im Derby.

Die jungen Dollnsteiner kamen von Anfang an besser ins Spiel und so dauerte es nicht lange bis ein satter links Schuss im Kasten der Obereichstätter einschlug. Ersatztorwart Daniel Renn hatte keine Chance. Wenige Minuten später erhöhte die DJK auf 2:0. Die Abwehr des FVO stand zu weit vom Gegner entfernt und so erzielten Sie das 2:0. Mitte der ersten Halbzeit musste Basti Eggert verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen und wurde durch Lukas Wechsler ersetzt. Wechsler war es auch, der für neuen Wind im FVO Spiel sorgte. Immer wieder schnappte er sich den Ball und kam gefährlich vor das Tor der Dollnsteiner, leider vergebens. Nun hatte der FVO die Oberhand und so konnte Julian Fischer einen Fehler in der Abwehr der DJK nutzen und zum 1:2 einschießen. Kurz vor der Halbzeit hatten die Fans der Obereichstätter den Torschrei schon auf den Lippen als Julian Fischer eine Freistoßflanke von Jürgen Wittmann ans Außennetz köpfte. Ab der 46. Minute nahm der FVO das Spiel in die Hand. Der Gegner zog sich weit in die eigene Hälfte zurück. Lukas Wechsler und Serkan Sapmaz vergaben klare Torchancen. 15 Minuten vor Schluss nutzte die DJK einen Konter und erhöhte auf 3:1. Nach einem Foul an Philipp Knopf musste ein Spieler der DJK Dollnstein den Platz mit Gelb-Rot verlassen. Obereichstätt kämpfte weiter und kam 5 Minuten vor Schluss durch Serkan Sapmaz zum Anschlusstreffer. Die DJK ersehnte den Schlusspfiff herbei. Doch es gab noch mal eine Ecke für den FVO. Diese wurde zuerst abgewehrt. Georg Biedermann kam an den Ball und hob ihn noch mal in den Strafraum wo Stefan Schlechte den Ball mit dem Hinterkopf im Tor zum 3:3 versenkte.

von Heindl Tobias


A-K Süd NM/J                                                                                                                                                               19.08.13

Verdienter 4:2 Sieg für den VFL Treuchtlingen.

Von Beginn an waren die Gäste aus Treuchtlingen sehr sicher am Ball und dominierten die Anfangsphase. Die Spieler vom FVO kamen oft zu spät und fanden kein Mittel gegen den Gegner. Plötzlich fiel aber der Führungstreffer für den FVO. Eine Kombination über Thomas Meier und Serkan Sapmaz schloss Stürmer Julian Fischer ab. Es dauerte aber nicht lange und der VFL Treuchtlingen glich aus und ging kurz darauf sogar mit 2:1 in Führung. Außerdem verletzte sich Simon Biedermann so, dass er nicht mehr weiter Spielen konnte. In der 2.Halbzeit kamen die Obereichstätter besser ins Spiel und konnten den Gegner in die defensive drücken. Nach einem schönen Spielzug lief Thomas Meier von der halb linken Seite auf das Tor des Gegners zu, aber er konnte den Ball nicht im Tor unterbringen. Nach einer Trinkpause für beide Mannschaften fiel direkt das 3:1 für den VFL. Mit nur noch 10 Mann schaffte der FVO noch den Anschlusstreffer durch Serkan Sapmaz. Doch kurz vor Ende entschied der VFL Treuchtlingen das Spiel durch einen schön heraus gespielten Konter.

von Heindl Tobias


  
  
    www. FV-Obereichstätt.deback top