FV Obereichstätt e.V. 1946

                   

 
 
  

 

 


                                       Trainingslager        2012       2011      2010     


Trainingslager 2017 Novigrad                                                                                                                                   17.04.17

Mit 46 Spielerinnen verbrachten die Mädchen und Frauen des FV Obereichstätt ein erfolgreiches Trainingslager im kroatischen Novigrad. Bei täglich über 20 Grad und besten Bedingungen fand das Abschlusstraining im traditionellen Bad-Taste-Look statt.

                                       


 U15- und U17-Teams in Novigrad                                                                                                                           29.03.16

Novigrad (rms) Das Trainingslager der Fußballerinnen der JFG Eichstätt in der Karwoche war ein voller Erfolg. Bei 15 bis 20 Grad absolvierten die 26 Teilnehmerinnen der U15- und U17-Teams sechs Trainingseinheiten und zwei Testspiele gegen die Nachwuchsteams des FFC Wacker München. Am trainingsfreien Mittwoch Nachmittag stand ein Ausflug nach Porec auf dem Programm, wo Souvenirs eingekauft und Eisdielen unsicher gemacht wurden. Das Abschlusstraining absolvierten die Spielerinnen traditionell im Bad-Taste-Look. Die Verantwortlichen blicken auf eine verletzungsfreie und harmonische Woche zurück. „Wir können sicherlich wieder einen großen Schwung mit in die Rückrunde nehmen“, resümiert Mädchenjugendleiter Robert Reimann.

                     

                     

Fotos: Ulli Gutschera


  Novigrad  2014

Fünf Tage Fußball, Sonne und Strand                                                                                                                            22.04.14
Novigrad (EK) Die Frauen- und Mädchenmannschaften des FV Obereichstätt haben die Karwoche genutzt, um sich eine knappe Woche gewissenhaft auf den nahenden Saisonendspurt vorzubereiten. Dazu reisten die Fußballerinnen für fünf Tage ins sommerliche Novigrad nach Kroatien, wo neben intensiven Trainingseinheiten auch spaßige Teambuilding-Maßnahmen stattfanden. Am 9. Oster-Trainingslager der Mädchen- und Frauenteams des FVO nahmen 43 Spielerinnen verschiedener Altersklassen teil. Das Spektrum reichte vom Landesligateam über die zweite Mannschaft (Kreisliga) bis zum U13-Nachwuchs. Im maritimen Novigrad fanden bei täglich 20 Grad Celsius insgesamt sieben Trainingseinheiten sowie diverse Testspiele statt. Nach dem frühmorgendlichen Strandlauf folgten über den Tag verteilt zwei Trainingseinheiten und Taktikbesprechungen. Zwischendurch erholten sich die Mädchen und Frauen am Pool, beim Minigolf oder Kartenspiel. Das Abendprogramm bot Gesang, Tanzkurse und natürlich wurde bei den Playoff-Spielen des ERC Ingolstadt per Livestream mitgefiebert. „Das Training war zwar intensiver als in den letzten Jahren, aber dafür hat man mehr gelernt“, analysiert Raphaela Kreitmeir. Cheftrainer Markus Rein forcierte vor allem die Automatisierung der Laufwege bei Standards und der Spieleröffnung sowie das Verarbeiten hoher Bälle. Beides wurde in den Trainingsspielen „dann auch gut umgesetzt“, findet Laura Kammerbauer. Gegen die U17-Juniorinnen des FFC Wacker München, die den Bundesliga-Aufstieg anstreben, gab es einen verdienten 2:0-Sieg. Auch die U17 gewann gegen den FFC Wacker II mit 1:0, ebenso blieb die U13 4:1-Sieger gegen den gleichen Gegner und beschloss ein erfolgreiches Testprogramm der Obereichstätter. Die Ziele, sich alle besser kennenzulernen und noch enger zusammenzuwachsen sowie der fußballerische Fortschritt sind für Damentrainer Markus Rein komplett erfüllt worden. Er spricht abschließend von „großer Harmonie und fließenden Übergängen zwischen den Teams“. Auch Kammerbauer lobte die „sehr gute Stimmung“. Martina Knoll bringt es abschließend auf den Punkt: „Fünf Tage Fußball, Sonne, Strand, gutes Essen und das bisher beste Hotel – einfach perfekt!“
Von Tobias Wirth


Lignano  2013

                                              


                                             


                          


                           

 


Zum achten Mal verbrachte die Abteilung Mädchen- und Frauenfußball des FV Obereichstätt die Zeit vom Palmsonntag bis Karfreitag im Trainingslager im europäischen Süden. Auf dem Kunstrasenplatz in Lignano Sabbiadoro bereiteten sich Spielerinnen aus allen fünf FVO-Teams auf die Rückrunde vor. Jede Mannschaft testete ihre Fortschritte vor Ort in einem Spiel gegen den FFC Wacker München. Neben Trainingseinheiten am Strand und zahlreichen Freizeitaktivitäten wie Singen und Volleyball stand heuer der Besuch der Universitätsstadt Udine auf dem Programm. Kultureller Höhepunkt war jedoch ein Trainingstermin im „Bad-Taste-Look“, zu dem alle Akteurinnen in einem extrem schlechten Outfit erscheinen durften.

 

Foto: Antonia Knopf


 
  
  
    www.FV-Obereichstaett.deback top